Muehlhan etabliert einen neuen Standort in Cuxhaven

Hamburg, 13. Juni 2018 – Die Muehlhan AG (Open Market; ISIN DE000A0KD0F7) hat über ihre Tochtergesellschaft Muehlhan Deutschland GmbH einen Mehrjahresvertrag mit Nordmark A/S über umfangreiche Korrosionsschutzarbeiten und Logistikdienstleistungen abgeschlossen.

Nordmark A/S hat in Cuxhaven in eine neue Produktionsanlage investiert, die Großbauteile für Offshore-Generatoren der neuesten Bauart herstelllt. Für die immer größer werdenden Bauteile, die in Zukunft nicht mehr über die Straße transportiert werden können, wird Muehlhan in eine neue Strahl- und Beschichtungshalle in unmittelbarer Nachbarschaft zu Nordmark investieren. Muehlhan hat die Aufgabe, die Bauteile zu beschichten und dann direkt an die Montagestraße des Siemens Gamesa-Werkes zu liefern.

Mit dieser Investition wird Muehlhan nicht nur alle Bauteile von Nordmark beschichten, sondern darüber hinaus weitere Bauteillieferanten mit umfassenden Dienstleistungen vor Ort bedienen können. Die Muehlhan AG verstärkt damit die schon bestehenden Aktivitäten im Windkraftmarkt, an einem der wichtigsten Offshore-Standorte für den europäischen Offshore-Markt.

Über Muehlhan: Die Muehlhan Gruppe ist weltweit ein zuverlässiger Partner für Industriedienstleistungen. Als einer der wenigen Full-Service-Anbieter bieten wir unseren Kunden ein diversifiziertes Leistungsspektrum mit einem industriell-professionellen Qualitätsanspruch. Unsere Kunden profitieren von unserem hohen Organisationsgrad, unserer Termintreue, einem differenzierten technischen Know-how und mehr als 130 Jahren Erfahrung. Wir operieren im Markt in den vier Geschäftsfeldern Schiff, Renewables, Öl & Gas und Industrie/Infrastruktur. Die Muehlhan AG ist börsennotiert und wird im Open Market unter der ISIN DE000A0KD0F7 gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muehlhan.com

Pressekontakt: Muehlhan AG; Tel: +49 40 75271-150; E-Mail: investorrelations(at)muehlhan.com