Vertrauen in die eigene Stärke

Das Management der Muehlhan AG hat im Jahr 2010 entschieden, bis zu 10% des Aktienkapitals der Muehlhan AG (1.950.000 Aktien) am Aktienmarkt zurückzukaufen. Mit Beschluss  der Hauptversammlung vom 19. Mai 2015 wurde die Ermächtigung des Vorstands zum Aktienrückkauf erneuert. Das Rückkaufprogramm unterliegt finanziellen Restriktionen und läuft bis zum 18. Mai 2020.

Für weitere Informationen verweist der Vorstand der Muehlhan AG interessierte Personen auf die Einladung zur Hauptversammlung 2015 und der darin enthaltenen Beschlussvorlage und den Aufruf zur Beratung in der Hauptversammlung.

Die equinet Bank AG, Frankfurt, wurde mit der Abwicklung des Aktienrückkaufprogramms beauftragt.

In den Jahren 2015 und 2016 fanden keine Aktienrückkäufe statt. Weitere Informationen sind im Geschäftsbericht 2016 zu finden.